Mikroskopische Gemüths- und Augenergötzung

Von Martin Frobenius Ledermüller (erschienen 1761)

1: Der Kreißlauf des Blutes in dem Gekröß des Frosches

LEDERGEMUETH_TAB001Hier hat Ledermüller einen Frosch auf eine - natürlich zeitgemäß barock verzierte - Tafel aufgespannt und die Blutgefäße im Mesenterium (Gekröse) des Frosches untersucht. Rechts oben eine schwache Vergrößerung, unten eine Gefäßstruktur stärker herausvergrößert. Die Fließrichtung des Blutes ist jeweils mit kleinen Pfeilen angedeutet.

Bild aus: Ledermüller, Mikroskopische Gemüths- und Augen-Ergötzungen

Stichworte: Ledermüller Mikroskopie Barock Augenergötzung




Diese Seite ist Bestandteil von www.bewie.de. Die Urheberrechte für diese Seite liegen bei Dr. Bernhard Wiedemann

Die Verwendung der Bilder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Autors dieser Seiten.