Stichworte: Band10, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Schlämmling aus Sturms Flora von Deutschland, Band 10: Röhrenblütler – Tafel 32
Schlämmling, Limosella aquatica
Tafel 32:
a) Pflanze in nat. Gr.;
b) Blüte, vergr.;
c) Kelch, vergr.;
d) geöffnete Krone, vergr.;
e) Fruchtknoten, vergr.;
f) aufgesprungenes Staubgefäss, vergr.;
g) junge Frucht in nat. Gr. und vergr.;
h) reife Frucht, vergr.;
i) dieselbe aufgesprungen;
k) Samen in nat. Gr. und vergr.;
l) durchschnittener Same, vergr.
In der Regel mit Ausläufern. Blätter schmal spatelförmig bis länglich, mit dem Stiel 1 bis 8 cm lang. Blütenstiele kürzer als die Blätter. Kelche fünfspaltig bis fünfteilig mit spitzen Abschnitten. Kronen blassrötlich mit grünlicher Röhre. Zwei längere und zwei kürzere Staubgefässe, selten das eine Paar unfruchtbar. Früchte kugelig, länger als der Kelch. 5-11.
An Ufern und auf überschwemmt gewesenen Plätzen zerstreut, oft unbeständig.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar