Stichworte: Eukaryoten, Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Breitwegerich
Tafel 543. Plantago major L. (grosser Wegerich, Breit-Wegerich) A blühende Pflanze nebst Ähre halbreifer Früchte 1 Blüte; 2 Blütenlängsschnitt; 3 Steropel; 4 Kapsel; 5 desgl. aufgesprungen; 6 Same; 7 desgl. im Längsschnitte. 1 bis 7 vergrössert.

Schaft stielrund, schwach-gerieft, vor seiner Verlängerung während der Fruchtreife etwa so lang wie die breiteiförmigen Blätter. Ähre lang-walzlich-lineal. Blütendeckblätter so lang wie der Kelch. Kelch achtsamig. Blütezeit Juni bis Oktober. Erstweiblich. Schaft 15 bis 30 cm hoch, bis fast meterlang. Auf Triften und Schutt, an Wegerändern und Ufern; verbreitet.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar