Stichworte: Eukaryoten, Flora, Historie, Thomé, , aus Bewie's Mikrowelt

Calaminthe
Tafel 505. Calamintha Acinos Clairville. A Teil der blühenden Pflanze. 1 Knospe; 2 Blüte; 3 Blütenlängsschnitt; 4 Blüte von oben gesehen; 5 Fruchtkelch. 1 bis 5 versrrössert.

Einjähriges Kraut. Fruchtkelch an der Spitze zusammengezogen und durch die aufeinanderliegenden Zähne geschlossen. Stengel liegend oder aufsteigend, wie die Kelche flaumig bis rauhhaarig. Blätter eiförmig, etwas gesägt, ziemlich kahl. Blumenkrone klein, 8 bis 10 mm lang, hellviolett. Blütezeit Juni bis August, Höhe 15 bis 50 cm. Auf Triften, Bergen, an trockenen Hainen; verbreitet.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar