Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Feldkresse
Tafel 297. Lepidium campestre R. Brown (Feldkresse). A, B blühende Pflanze; 1 leierförmiges Blatt; 2 Schötchen; 3 dasselbe nach Entfernung der Klappen; 4 Durchschnitt durch den Samen. 2 bis 4 vergrössert.

Stengel nebst den Blättern und Blütenstielen graugrün, kurzhaarig. Blumenkrone weiss. Blütezeit Mai bis Juli, einzeln bis in den Herbst. Schötchen auf wagerecht-abstehenden Stielchen, eiförmig-elliptisch, nach oben breit geflügelt. Höhe 20 bis 60 cm. Namentlich auf schwerem Kalk- und Lehmboden; mancherorts häufig.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar