Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Gartenkresse
Tafel 296. Lepidium sativum L. (Gartenkresse) AB blühende Pflanze; 1 Kelch; 2 Blumenblatt; 3 Staubblätter, Stempel und Nektarien; 4 Frucht; 5 desgl. nach Loslösung der Klappen; 6 und 7 Same; 8 Same ohne Samenschale; 9 Querschnitt durch den Samen, um die dreiteiligen Keimblätter zu zeigen. 1 bis 3, 5, 7 bis 9 vergrössert.

Ganze Pflanze kahl, blaugrau-bereift. Blumenkrone weiss; Blütezeit Juni bis August. Keimblätter dreiteilig. Höhe 25 bis 60 cm. Aus Südeuropa, vielfach als Küchenkraut angebaut und daher verwildert.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar