Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Karthäusernelke und Deltanelke
Tafel 214A. Dianthus Carthusianorum L. (Karthäuser-Nelke) A blühende Pflanze; Al Blumenkronblatt; A2 geöffnete Kapsel in dem Kelche mit Kelchschuppen. Blumenkrone heller oder dunkler karminrot, selten milchweiss; Blütezeit Juni bis September; Tagfalterblume, Höhe 15 bis 20 cm. Auf grasigen Hügeln und Triften, meist gemein; fehlt in Westfalen.

Tafel 214B. Dianthus deltoides L. (deltafleckige Nelke) B blühende Pflanze, die mittelste Blüte befindet sich im erstmännlichen Zustande, die linke in dem darauf folgenden weiblichen; B1 reife Kapsel mit den Deckschuppen, einem Teile des aufgeschlitzten und zurückgeschlagenen Kelches und einigen Überbleibseln der Staubblätter. Blütezeit Juni bis September. Tagfalterblume. Höhe 15 bis 50 cm. Auf trockenen Wiesen und Hügeln, häufig.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar