Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Leindotter
Tafel 298. Camelina sativa Crantz (Leindotter, Saatdotter). AB blühende Pflanze; 1 Spitze des Fruchtknotens mit dem Griffel; 2 Schötchen nebst abgelöster Klappe. 1 und 2 vergrössert.

Blumenkrone gelb oder grünlich-gelb. Schötchen birnförmig. Same sehr fein punktiert (Lupe!). Höhe 30 bis 60 cm. Blütezeit Mai bis Juli. Auf Äckern, Mauern, trockenen Orten u. a. häufig, zuweilen auch als Ölpflanze angebaut.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar