Stichworte: Flora, Historie, Thomé aus Bewie's Mikrowelt

Sauerklee
Tafel 386. Oxalis Acetosella L. (gemeiner Sauerklee) A blühende Pflanze. 1 Blütenlängsschnitt; 2 Blumenkrone; 3 Staubblatt; 4 Staubblätter und Stempel; 5 Frucht; 6 dieselbe im Längsschnitt, die Samen sind entlassen, deren Aussenhaut ist zurückgeblieben; 7 Frucht, die Samen entlassend; 8 Same. 1 bis 4 und 6 bis 8 vergrössert.

Ein oberirdischer Stengel ist nicht vorhanden. Wurzelstock kriechend, durch fleischige Schuppenblättchen gezähnt. Laubblätter dreizählig, mit mit umgekehrt-herzförmigen Abschnitten. Blütenstiele etwas über ihrer Mitte mit 2 Deckblättchen, einblütig. Blumenkrone weiss oder rötlichweiss, purpur-geadert, mit einem gelben Fleck am Grunde. Kleistogame, blumenkronenlose Blüten, die einer Blumenknospe ähnlich sehen, sich nicht öflfnen, sind im Sommer nicht selten. Blütezeit April, Mai. Höhe 8 bis 15 cm. 4. In schattigen, feuchten Wäldern; durch das ganze Gebiet; häufig.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar