Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Schlehe
Tafel 322. Prunus spinosa L. (Schlehe, Schlehdorn, Schwarzdorn) A Blüten-, B Fruchtzweig. 1 Blüte; 2 Blütenlängsschnitt; 3 Kronenblatt; 4 Staubblatt; 5 Fruchtknoten im Längsschnitte; 6 halbierter Stein; 7 Same; 8 und 9 Samen in verschiedenen Richtungen durchschnitten. 1 bis 9 vergrössert.

Frucht aufrecht. Dorniger, 2 bis 3 Meter hoher Strauch, mit länglich-lanzettlichen, glatten, wenig behaarten Blättern. Blüten zu 1 bis 2, in einzelnen, zu zweien oder dreien stehenden Knospen. Blumenkrone weiss. Frucht kugelig bis fast eiförmig, schwarz-blau, blau bereift, herbe, etwa 1 cm dick. Blütezeit April, Mai. An Waldrändern, steinigen Orten und in Hecken gemein.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar