Stichworte: Eukaryoten, Flora, Historie, Thomé aus Bewie's Mikrowelt

Steinsamen
Tafel 496. Lithospermum arvense L. (Acker-Steinsame) AB blühende Pflanze. 1 Blüte; 2 dieselbe im Längsschnitte; 3 Fruchtkelch; 4 Same; 5 und 6 derselbe im Längs- und Querschnitte. 1 bis 6 vergrössert.

Kurz-striegelhaariges Kraut. Kelch röhrig, fünfteilig. Während der Fruchtreife lang auswachsend, mit weit voneinander abstehenden Abschnitten. Blumenkrone trichterig, fünfspaltig; weiss, selten blau. Schlund der Blumenkrone mit 5 behaarten Längsfalten. Stengel einfach oder oben verästelt. Unterste Blätter längiich-umgekehrt- eiförmig, obere lanzettlich und linealisch. Nüsschen bräunlich, höckerig-rauh, mit einem kleinen Stielchen dem Fruchtboden angeheftet. Blütezeit April bis Juni. Höhe 15 bis 50 cm. Schwach nachstäubend. Auf Ackern, gemein.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar