Stichworte: Band02, Flora, Historie, Sturm aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 2: Riedgräser (Cyperaceae) – Tafel 13

Wald-Simse, Cyperus silvaticus
Wurzel-Simse, Cyperus radicans

Wald-Simse, Cyperus silvaticus
Taf. 13, Fig. 1 :
a) Blütenstand, verkl.;
b) ähriger Zweig desselben, vergr.;
c) Blütendeckblatt, vergr.;
d) Blüte mit Deckblatt, vergr.;
e) Blüte, vergr.
f) Frucht, vergr.
Wurzelstock kriechend. Stengel 20 bis 100 cm hoch, dreikantig, mit zahlreichen rauhen Blättern. Blütenstände sehr reich verzweigt mit mehreren Hunderten von 4 mm langen Aehren, welche meist an den Zweigenden zu zweien oder dreien kopfig gehäuft sind. Blütendeckblätter schwärzlich grün, stumpf mit kleiner Stachelspitze. 6 rauhe gerade Perigonborsten. Früchte matt hellgelb. 5-7.
Auf sumpfigem Grasland und in lichten sumpfigen Wäldern häufig.
Wurzel-Simse, Cyperus radicans
Taf. 13, Fig. 2 :
a) Stengel und Blütenstand, verkl.;
b) ähriger Zweig desselben, vergr.;
c) Blütendeckblatt vergr.;
d) Blüte mit Deckblatt, vergr.;
e) Blüte, vergr.;
f) Frucht, vergr.
Wurzelstock kriechend. Stengel 40 bis 80 cm hoch, dreikantig mit zahlreichen rauhen Blättern. Blütenstände reich verzweigt, mit mehr als hundert 6 mm langen Aehren, welche an den Enden der Zweige zu drei bis acht (selten einzeln) auf 5 bis 15 mm langen Stielen um eine sitzende herumstehen. Blütendeckblätter schwärzlich grün, stumpf. 6 glatte oder kaum rauhe Perigonborsten, welche länger als der Fruchtknoten und zuletzt geschlängelt sind. Die heurigen Triebe sind Langtriebe und schlagen an der Spitze Wurzel. 5-6.
Ufer und Sümpfe, sehr zerstreut in den Stromgebieten der Donau, Weichsel, Oder und Elbe und in Ostpreussen, (fehlt in Mecklenburg), in Württemberg bei Stafflangen, Oberamt Biberach, (fehlt in Baden und dem Elsass), in der Pfalz, bei Bitsch und Saarbrücken, (fehlt sonst in Lothringen und der Rheinprovinz), in Westfalen bei Rheine zweifelhaft, (fehlt im ganzen Wesergebiet).
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar