Stichworte: Band02, Flora, Historie, Sturm aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 2: Riedgräser (Cyperaceae) – Tafel 23

Floh-Segge, Carex pulicaris
Kopf-Segge, Carex capitata

Floh-Segge, Carex pulicaris
Taf. 23, Fig. 1:
a) Pflanze in nat. Gr.;
b) Blütenstand in nat. Gr.;
c) Deckblatt mit männlicher Blüte, vergr.;
d) Deckblatt mit weiblicher Blüte, vergr.;
e) Fruchtstand, vergr.;
f) Fruchtschlauch, vergr.
Wuchs lockerrasig. Stengel 5 bis 20 cm hoch, am Grunde mit borstenförmigen Blättern. Blütenstände oben männlich, unten weiblich, sehr locker. Deckblätter nach der Blüte abfallend. 2 Narben. Reife Schläuche abstehend oder etwas hängend, von der Grösse und Farbe eines Flohs, glatt. 5.
Auf moorigem Grasland zerstreut.
Kopf-Segge, Carex capitata
Taf. 23, Fig. 2:
a) Pflanze, verkl.;
b) Blütenstand in nat. Gr.;
c) Deckblatt mit männlicher Blüte;
d) Fruchtstand in nat. Gr.;
e) Schlauch mit Deckblatt, vergr.
Wurzelstock kriechend. Stengel 15 bis 30 cm hoch. Blätter borstenförmig-dreikantig. Blütenstände oben männlich, unten weiblich, dicht; Fruchtstände fast kugelförmig. Deckblätter bleibend, kürzer als die Fruchtschläuche. 2 Narben. Fruchtschläuche aufrecht abstehend. 5-6.
Auf Torfmooren der bayrischen Hochebene, Oberschwabens und Hohenzollerns zerstreut,.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar