Stichworte: Band02, Flora, Historie, Sturm aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 2: Riedgräser (Cyperaceae) – Tafel 8

Flutende Simse, Cyperus fluitans
Borsten-Simse, Cyperus setaceus

Flutende Simse, Cyperus fluitans
Taf. 8, Fig. 1:
a) Trieb, verkl.;
b) Blütenstand, vergr.;
c) Blüte, vergr.;
d) Frucht in nat. Gr. und vergr.
Stengel reich verzweigt, kriechend oder flutend, meist etwa 30 cm lang. Blütenähren auf langen, blattwinkelständigen Stielen. Blütendeckblätter grün, weiss berandet. 3 Staubgefässe, 2 Narben. Früchte verkehrteiförmig bis rundlich mit gekielten Kanten, ad. 7-9. (Synonyme: Eleogiton fluitans Nyman Consp. fl. europ.)
An stehendem Wasser, im Nordwesten nicht selten bis Köln, Celle, Uelzen, Lauenburg, an einzelnen Stellen auch bei Pritzwalk in der Priegnitz und Ruhland in der Lausitz, sowie früher bei Braunschweig und Schwerin in Mecklenburg gefunden.
Borsten-Simse, Cyperus setaceus
Taf. 8, Fig. 2:
a) Pflanze;
b) Blütenstand, vergr.;
c) Frucht in nat. Gr. und vergr.
Stengel fadenförmig, aufrecht, 2 bis 16 cm hoch, am Grunde mit einzelnen kurzen Blättern (die auf dem Bilde fehlen!), durch das Haupthüllblatt des Blütenstandes mehr oder weniger verlängert. Blütenstand manchmal einfachährig, meist aus 2 bis 4 Aehren zusammengesetzt. Blütendeckblätter schwarzrot mit grünem Mittelstreif. Zwei Staubgefässe, seltener nur eins; 3 Narben. Früchte verkehrteiförmig bis rundlich, graubraun, längsrippig, zuweilen auch mit schwachen Querstreifen (dunkler gefärbt und stärker gestreift als auf dem Bilde, meist auch schlanker geformt!). ad, erreicht aber oft nur ein einjähriges Alter. 7-10.
Auf überschwemmtem Boden an Ufern, in Gruben, auf nassen Wegen und Aeckern nicht selten; jenseits der Weichsel aber sehr selten und unbeständig.
An einigen Orten ist eine Form mit kurzem Blütenstandshüllblatt und gitterförmig gerippter Frucht beobachtet, welche als Abart der Borstensimse gilt (clathratus1); bei Naumburg an der Saale und auf Rom).
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar