Stichworte: Band05, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 5: Mittelsamige – Tafel 20

Nacht-Nelke, Silene noctiflora


Nacht-Nelke, Silene noctiflora
Tafel 20:
a) Pflanze, verkl.;
b) Blüte in nat. Gr.;
c) Kelch in nat. Gr.;
d) Kronblatt und Staubgefäss in nat. Gr.;
e) innere Staubgefässe und Fruchtknoten in nat Gr.;
f) Fruchtkelch in nat. Gr.;
g) aufgesprungene Frucht in nat. Gr.;
h) Same in nat. Gr. und vergr.
10 bis 50 cm hoch, drüsenhaarig-klebrig. Blätter länglich bis lineallanzettlich. Blütenstand trugdoldig, meist armblütig. Blumen nachts geöffnet, gelblich weiss oder blassrötlich. Kronblätter mit Schlundschuppen. Zähne der geöffneten Früchte zurückgerollt. 6-10.
In Gärten, auf Aeckern, an Ufern und Dämmen in letzter Zeit nicht mehr selten.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar