Stichworte: Band05, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 5: Mittelsamige – Tafel 08

Fries-Miere, Alsine Friesiana


Fries-Miere, Alsine Friesiana
Tafel 8. Fig. 1:
a) Triebspitze, verkl.;
b) Blatt, vergr.;
c) Blütenstiel mit Vorblättern, vergr.;
d) Kelch, vergr.;
e) offene Frucht, vergr.
Stengel vierkantig, etwas aufstrebend, 10 bis 50 cm lang, verzweigt, kahl, meist etwas rauh. Blätter hellgrün, kahl, linealisch oder lineallanzettlich, sitzend, an den Rändern und unterseits fein rauh.
Blütenstände meist umfangreich, locker. Deckblätter trockenhäutig mit grünem Mittelnerv. Nerven der Kelchblätter undeutlich. Kronblätter zweiteilig, ungefähr so lang wie der Kelch. Staudenähnlich. 7-9, (Synonyme: Stellaria longifolia einiger älterer Werke.)
In feuchten Wäldern; nicht selten in Ostpreussen, selten in Westpreussen (Sommersin, Kreis Tuchel), sehr zerstreut in Schlesien, ausserdem bei Paulinzella in Schwarzburg-Rudolstadt.
Sumpf-Miere, Alsine uliginosa
Tafel 8. Fig. 2:
a) Triebstück in nat. Gr.;
b) Blüte ohne die Staubgefässe, vergr.;
c) innere Staubgefässe und Fruchtknoten, vergr.;
d) Kronblatt und äusseres Staubgefäss, vergr.;
e) Fruchtknoten, vergr.;
f) Frucht in nat. Gr.;
g) aufgesprungene Frucht in nat. Gr.;
h) Samen in nat. Gr. und vergr.
Stengel vierkantig, liegend, aufstrebend oder fast aufrecht, 4 bis 45 cm lang, verzweigt und zusammengesetzt, kahl. Blätter länglich oder länglich verkehrteiförmig, einnervig, spitz, sitzend, nur die untersten in einen kurzen Stiel verschmälert. Blütenstände durch seitliche Zweige übergipfelt und zur Seite gedrängt. Deckblätter meist trockenhäutig. Kelchblätter dreinervig, spitz. Kronblätter zweiteilig, kürzer als der Kelch, können auch fehlen. Staudenähnlich, die überjährigen Stengelteile gehen zum Teil in den Wurzelstock über. 5-8. (Synonyme: Stellaria aquatica Pollich, S. alsine, auch S. bracteata gehört dazu.)
In sumpfigen Wäldern, an Ufern, auf nassem Grasland häufig, in den Alpen bis 1400 m.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar