Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Wasser-Hahnenfuß
Tafel 250.I.AB. Batrachium aquatile E. Meyer (gemeiner Wasserranunkel, Hahnenfuß). A Teil der blühenden Pflanze; 1 Blüte ohne Kelch und Blumenkrone; 2 Blumenblatt; 3 Fruchtknoten; 4 Früchtchen. 3 und 4 vergrössert. B Blätter und Fruchtköpfchen von der Form pantothrix Brotero.
Schwimmende Blätter von herz- oder nierenförmigem Umrisse; Blüte mit 5 bis 8 verkehrt-eiförmigen Blumenblättern; Fruchtboden eiförmig-kugelig, rauhhaarig. Blütezeit Juni bis August. Stehende Gewässer gemein.

Tafel 250.C. Batrachium Petiveri Koch. Blatt. Zerstreut und selten


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage


Kommentar schreiben

Kommentar