Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Winterling
Tafel 253. Eranthis hiemalis Salisbury (Winterling, Winterblume). A Pflanze in natürl. Grösse; 1 Blüte im Längsschnitte; 2 Blatt der inneren Blütenhülle, vergrössert; 3 Staubblatt, desgl.; 4 Frucht, natürl Grösse; 5 Same, vergrössert; 6 derselbe im Längsschnitte, desgl.; 7 Blütendiagramm. Die Blätter der äusseren Blütenhülle sind gross und goldgelb, die der inneren klein, zweilippig, am Grunde mit röhrenförmigem Nektarium. Blütezeit Februar und März. 4. In Wäldern und Hainen; sehr zerstreut und wohl nur verwildert; vielfach kultiviert.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar