Bewie 's Mikrowelt Fünfblättrige Zahnwurz aus Sturms Flora von Deutschland, Band 6: Mohnartige – Tafel 13
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Fünfblättrige Zahnwurz, Crucifera pentaphylla

Fünfblättrige Zahnwurz, Crucifera pentaphylla
Tafel 13:
a) Pflanze, verkl.;
b) geöffnete Blüte in nat. Gr.;
c) Kelchblatt in nat. Gr.
10 bis 50 cm hoch. Untere Stengelblätter wie die Grundblätter gefingert fünfteilig, die oberen dreiteilig. Blumen lila. 4-7. (Synonyme: Dentaria digitata und pentaphyllos.)
In Wäldern ; sehr zerstreut in Oberbayern (bis 1400 m), Württemberg, dem südlichen Baden und den Vogesen.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde.

Kommentar schreiben

Kommentar