Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Gagel
Tafel 170. Myrica Gale (Gagel, Gerbermyrte). A Zweig einer männliche q Pflanze mit 3 Blütenkätzchen; B weiblicher Blütenzweig, a kahl gewordene Spindeln der vorjährigen Fruchtkätzchen; C Fruchtzweig; 1 und 2 männliche Blüten von vorn und von der Seite; 3 weibliches Blütenkätzchen; 4 weibliche Blüte von vorn (vorn in der Mitte steht das Deckblatt); 5 dieselbe der Länge nach durchschnitten; 6 die durch die vergrösserten und an sie angewachsenen Blütenschuppen steinfruchtartig gewordene Frucht (Scheinfrucht). 1 bis 6 vergrössert.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar