Hautfarn
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!
Tafel 1A. Hymen ophyllnm tunbridgense Smith (Hautfarn). A1 Pflanze in natürl. Grösse; A2 Mittelgrosse Pflanze in doppelter Grösse; A3 Blattabschnitt erster Ordnung mit einem von dem Schleier eingeschlossenen Fruchthäufchen A4 Sporenbehälter (3 und 4 nach Luerssen). 2 bis 4 vergrössert.

Tafel 1B. Phegopteris polypodioides Fee (Echter Buchenfarn). Blattabschnitt zweiter Ordnung, vergrössert.

Tafel 1C Gymnogramme leptophylla Desvaux, (feinblättriger Nacktfarn). C1 Pflanze in natürl. Grösse; C2 Blattabschnitt erster Ordnung mit noch unreifen Sporangium, vergrössert.

Bilder und Texte aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar