Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Maulbeerbaum
Tafel 181. Morus nigra L. (schwarze Maulbeere) A Zweig mit weiblichen Blüten; 1 und 2 männliche Blüten; 3 weibliche Blüte; 4 weibliche Blüte, bei welcher die Ränder der Blütenhüllblätter abgeschnitten wurden; 5 einzelne Frucht durschnitten, um den gebogenen Keimling zu zeigen; 6 und 7 halb und ganz reife Scheinbeere (eine Sammel-Scheinfrucht, bei der jedes Körnchen für sich eine Frucht ist; das Fleisch dieser Einzelfrüchte ist durch Fleischigwerden der Blütenhüllblätter entstanden).


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar