Stichworte: Flora, Historie, Thomé aus Bewie's Mikrowelt

Ragwurz und Bartständel
Tafel 150A. Herminium monorchis R. Brown (einknollige Ragwurz). Aa blühende, Ab verblühte Pflanze; A1 und A2 Blütenknospen, die sackartige Vertiefung der Lippe tritt hervor; A3 Blüte; A4 Griffelsäule von vorne; A5 Blütenlängsschnitt (das Beutelchen fehlt). 1 bis 5 vergrössert.

Tafel 150B. Epipogon aphyllus Swartz(blattloser Bartständel. B blühende Pflanze; Bl Blüte im Längsschnitte (Lippe mit Sporn oben rechts); B2 Griffelsäule, ganz vorn links der Staubbeutel; B3 und B4 der einer Vertiefung der Spitze der Griffelsäule deckelartig- eingesenkte Staubbeutel ist herausgehoben, B.3 von oben, B4 von der Seite gesehen; B5 Pollinarien mit Stielchen und gemeinsamer Klebdrüse; B6 Längsschnitt durch eine noch jugendliche Griffelsäule. 1 bis 6 vergrössert.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar