Stichworte: Flora, Historie, Thomé, aus Bewie's Mikrowelt

Siegwurz
Tafel 140 AB. Gladiolus segetum Gawler (Saat-Siegwurz, Gladiole). A Wurzelstock nach Wegnahme der äusseren Faserhaut; B desgl. halbiert; a vorigjährige, b diesjährige Knolle, mit kleiner, grundständiger Brutzwiebel; c Knospe für das nächste Jahr; d Blütenschaft.
Blütezeit Mai, Juni. Yorstäubende Hummelblume. Höhe 30 bis 60 cm. Auf Äckern bei Triest, Lugano, Genf.

Tafel 140 C. Gladiolus paluster Gaudin (Supf-Siegwurz, Gladiole). C blühende Pflanze (die Blumenkrone müsste etwas dunkler rot sein).
Traube wenig- (3- bis 5-) blutig; Blütenhülle purpurrot. Blütezeit Juni, Juli. Höhe 30 bis 50 cm. Auf feuchten oder sumpfigen Wiesen, im nördlichen und mittleren Teile des Gebietes zerstreut; selten im südlichen.


Bilder und Texte (z.T leicht modifiziert) aus: Thome, Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 2. Auflage

Kommentar schreiben

Kommentar