Stichworte: Band01, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 1: Binsen – Tafel 17

Zierliches Schweinegras, Juncus tenageia

Zierliches Schweinegras, Juncus tenageia
Tafel 17:
a) Pflanze mit Früchten in nat. Gr.;
b) Knospenzweig in nat. Gr.;
c) Knospe, vergr.;
d) Blüte, vergr.;
e) Staubgefäss, vergr.;
f) Fruchtknoten, vergr.;
g) Frucht, vergr.;
h) deren Längsschnitt;
i) Same mit Durchschnitt, vergr.
5 bis 25 cm hoch. Blattscheidenmündung mit Oehrchen. Blumenblätter braun mit grünem Mittelstreif und häutigem Saum, meist stachelspitzig. Früchte kugelig, ungefähr so lang wie die Blumenblätter. 6-10.
An Ufern, auf Mooren und auf kahlem feuchtem Erdreich; zerstreut im Nordwesten, sehr zerstreut nach Osten bis zum Weichseltale, dem nordöstlichen Posen, Niederschlesien und Kgr. Sachsen, nach Süden bis Lothringen und Nordbaden, im Rheingebiet bis Basel, auch in den Schwarzwald- und Vogesentälern, selten in Franken und der Oberpfalz.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar