Stichworte: Band01, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 1: Binsen – Tafel 18

Gemeines Schweinegras, Juncus bufonius

Gemeines Schweinegras, Juncus bufonius
Tafel 18:
a) Pflanze in nat. Gr.;
b) Blüte, vergr.;
c) Frucht, vergr.;
d, e) Blumenblätter, vergr.;
f) offene Frucht in nat. Gr. und vergr.;
g) desgl. ohne die Blumenblätter;
h) Samen in nat. Gr. und vergr.
2 bis 40 cm hoch, meist aufrecht. Blattscheidenmündung ohne Oehrchen. Blumenblätter zugespitzt, häufig mit grünem Mittelstreif. Früchte länglich, von den Spitzen aller Blumenblätter überragt. Auf Salzboden legen sich die Stengel oft, die unteren Blattscheiden sind rot und zuweilen bleiben die inneren Blumenblätter kürzer als die Frucht. 6-8, zuweilen später. (Synonyme: J. insularis, fasciculatus und ranarius.)
Auf Aeckern, an Ufern, Wegen und auf Oedland gemein.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar