Stichworte: Band01, Flora, Historie, Sturm, aus Bewie's Mikrowelt

Sturms Flora von Deutschland, Band 1 – Tafel 64

Europäische Calla, Calla generalis

 

Europäische Calla, Calla generalis
Tafel 64:
a) Pflanze, verkl.;
b) Blütenstand, durchschnitten, in nat. Gr.;
c) Blüte, vergr.;
d) Fruchtstand, verkl.;
e) Frucht in nat. Gr.;
f) Same in nat. Gr. und vergr.
Wurzelstock kriechend, Blätter grundständig, herzeiförmig. Stengel 10 bis 40 cm hoch. Blütenstand mit einem, ausnahmsweise auch mit mehreren, ganz offenem, auf der Oberseite weissem Hüllblatt, endständig. Blüten zwitterig, die obersten zuweilen männlich. Blumenblätter fehlen. Früchte rot; das Hüllblatt bleibt am Fruchtstande. 5-7, einzeln später.
In Sümpfen; zerstreut in Norddeutschland und dem rechtsrheinischen Mitteldeutschland, sehr zerstreut im rechtsrheinischen Süddeutschland und der Pfalz, selten im übrigen Südwesten.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar