Bewie 's Mikrowelt Sturms Flora von Deutschland, Band 3: Echte Gräser (Gramineae) – Tafel 43
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Amethyst-Schwingel, Festuca amethystina L.
Borsten-Schwingel, Festuca heterophylla Haenke.

Amethyst-Schwingel, Festuca amethystina L.
Taf. 43, Fig. 1: Pflanze in halber nat. Gr.
Halme aufrecht, 15 bis 40 cm hoch. Blätter der sterilen Blattsprosse „sehr lang, stumpf-6kantig, kahl“; ihre Scheiden zur Hälfte geschlossen, oft violett. Halmblätter fadenförmig, 5 bis 7nervig. Rispe meist nickend und häufig violett überlaufen. Decksp. wehrlos, ad. 6 und 7.
In den bayerischen Alpen und der bayerischen Hochebene.
Borsten-Schwingel, Festuca heterophylla Haenke.
Taf. 43, Fig. 2: Pflanze.
Dichte Rasen bildend. Wurzeln faserig. Halme aufrecht, 40 bis 100 cm hoch. Grundständige Blätter zusammengefaltet-borstlich, schlaff, scharf, blassgrün; Halmblätter flach, lang. Rispe ziemlich gross, oft überhängend, blassgrün, oft violett überlaufen; ihre Aeste während der Blüte abstehend. Aehrchen länglich, bis 1 cm lang. Decksp. mit dünner Granne, meist schärflich. 6 und 7.
In trockenen Wäldern, zerstreut.
Roter Schwingel, Festuca rubra L.
Taf. 43, Fig. 3: Pflanze in 1/2 nat. Gr.; links blühende, rechts abgeblühte Rispe.
Wurzelstock kriechend und lockere Rasen bildend. Halme aufrecht, 30 bis 70 cm hoch. Blätter wie bei vor. Art; doch die Halmblätter auf dürren Stellen ebenfalls borstlich gefaltet. Rispe ziemlich aufrecht; ihre Aeste während der Blüte abstehend. Aehrchen 4 bis 6 blütig, länglich, oft rot angelaufen. Grannen etwa 1/2 so lang als die Decksp. ad. 6 und 7.
An Waldrändern, auf Bergwiesen, auf sandigen Plätzen, an Wegrändern; nicht selten. An trockenen Stellen die Var. dumetorum L. mit kurz zottigen Decksp.; auf Sandboden am Meeresstrande (z. B. den Dünen der Ostsee) die Var. arenaria Fries, mit grösseren, weisswolligen Aehrchen.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar