Bewie 's Mikrowelt Sturms Flora von Deutschland, Band 5: Haufenfrüchtige – Tafel 56
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Rundblättrige Wasserranunkel, Ranunculus hybridus peltatus

Sturms Flora von Deutschland, Band 5: Haufenfrüchtige – Tafel 56
Rundblättrige Wasserranunkel, Ranunculus hybridus peltatus
Tafel 56:
a) Triebstück in nat. Gr.;
b) Staubgefässe und Griffel, vergr.;
c) Kronblatt, vergr.;
d) Fruchtknoten, vergr.;
e) Früchtchen, vergrössert.
Dem R. truncatus ähnlich, aber die Schwimmblätter sind herzförmig-rundlich, drei- bis siebenlappig mit gekerbten Lappen. 4-7, einzeln später. Gehört zu R. Petiveri + truncatus. (Synonyme: Ranunculus aquatilis heterophyllus subpeltatus Reichenbach.)
In stehendem Wasser häufig.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar