Vaillant-Erdrauch aus Sturms Flora von Deutschland, Band 6: Mohnartige – Tafel 47
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Vaillant-Erdrauch, Fumaria Vaillantii

Vaillant-Erdrauch, Fumaria Vaillantii
Tafel 47:
a) Zweig in nat. Gr.;
b) Blatt in nat. Gr.;
c) Blüte, vergr.;
d) junge Frucht vor völligem Abfall der Blume, vergr.;
e) Frucht, vergr.;
f) reife Frucht, vergr.;
g) dieselbe durchschnitten.
15 bis 30 cm hoch. Deckblätter etwas kürzer als die Blütenstielchen. Kelchblätter winzig. Krone 3 bis 6 mm lang, rosa oder weisslich, an der Spitze dunkler, selten im ganzen dunkler. Reife Früchte vorn abgerundet, die unreifen oft mit kurzer Spitze. 5-9.
Auf Kultur- und Oedland; in Süd- und Mitteldeutschland nicht selten, im Norden selten, noch nicht im Reg.-Bez. Stade, Schleswig- Holstein, Mecklenburg und Ostpreussen.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde.

Kommentar schreiben

Kommentar