Bewie 's Mikrowelt Die Konfiguration und Kristallen des Grünspans
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!
Bild aus: Ledermüller, Mikroskopische Gemüths- und Augen-Ergötzungen, Tafel 3

Hier hat Ledermüller unterm Mikroskop beobachtet, wie Grünspan (also Kupferazetat) auskristallisiert (oben). Der untere Teil der Tafel zeigt die Kristalle „des Salis sedativi, welches Salz ich der Gütigkeit des Herrn Hofrath und Professor Delius zu verdanken“. Worum es sich dabei handelt, erklärt Ledermüller nicht, wahrscheinlich ist es ein Bromid oder ein Gemisch von Bromsalzen, die seinerzeit als Beruhigungs- und Schlafmittel eingesetzt wurden.


Kommentar schreiben

Kommentar