Stichworte: Atemwege, Histologie, Mikroskopie, Säugetierhistologie aus Bewie's Mikrowelt

Bronchialschleimhaut
Die Bronchien sind mit einem zylindrischen Epithel ausgekleidet. Es besteht im Normalzustand (wie hier) überwiegend aus Zellen mit Flimmerhärchen, die Schleim und aspirierte Staubpartikel Richtung Luftröhre transportieren, wo sie dann abgehustet werden können. Der Schleim, der die Staubpartikel einfängt und für den Transport festhält, wird in Schleimzellen gebildet, die zwischen die zilientragenden Zellen eingestreut sind. Bei Rauchern oder bei einer chronischen Bronchitis verändert sich das Bild: Es gibt weniger Zilienzellen und mehr Schleimzellen.

Kommentar schreiben

Kommentar