Bewie 's Mikrowelt Der ganze Flügel eines Sommervogels
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!
Bild aus: Ledermüller, Mikroskopische Gemüths- und Augen-Ergötzungen, Tafel 13

Während in der Tafel 9 die Schuppen der Schmetterlingsflügel abgebildet wurden, stellt Ledermüller hier einen ganzen Schmetterlingsflügel vor. Er verweist dabei auf die unterschiedlichen Schuppenformen: „Der alleroberste Theil dieses Flügels ist demnach mit langen schmalen Federn besetzt, welche spitzig zulaufen und den Haaren ähnlich sind, wie dann auch beyde Seiten und der unterste breite Rand desselben, eben dergleichen zeigen. Die ganze übrige Ober- und Unterfläche hingegen ist mit Pflaumfedern überdeckt, welche gleich den Ziegeln und Schindeln eines Daches, darauf liegen, und von denen immer eine auf der andern, reyhenweis, ruhet und auflieget.“


Kommentar schreiben

Kommentar