Stichworte: Algen, Eukaryoten, Mikroskopie, Protisten aus Bewie's Mikrowelt

Zysten von Haematococcus pluvialis
Zysten (Aplanosporen) von Algen der Spezis Haematococcus pluvialis (Blutregenalge). Diese Algen sind rund bis oval und enthalten eine rotes Pigment. Man findet sie in flachen Pfützen, die nur periodisch bei Regen entstehen und zwischendurch austrocknen. Die Algen wachsen oft in solcher Menge, dass das Wasser rot erscheint. Beim dem Austrocknen der Pfütze bilden die Algen Zysten mit dickeren, eng anliegenden Wänden (auch Aplanosporen genannt), in denen sie die Trockenphase überstehen. In dieser Phase wirkt ihr Untergrund der Pfütze durch die eingetrockneten Algenzysten meist ebenfalls dunkelrot. Füllt der Regen die Pfütze bzw. das Wasserloch wieder auf, entwickeln sich die Zysten wieder zu herumschwimmenden Algen.

Kommentar schreiben

Kommentar